Skip to main content

Unter ganzheitlichem Faszientraining verstehe ich ein funktionelles Training, welches idealerweise das Kraft & Ausdauertraining ergänzt. Dabei geht es nicht nur um die Lösung verklebter Faszien, sondern vor allem um das Zurückgewinnen langer geschmeidiger Muskelketten. So können die Faszien ihre Gleitfunktion optimal übernehmen und unseren Körper einerseits den entsprechenden Halt geben, und adererseits die inbesonders wichtige Funktion der Flexibilität bieten. Dr. Robert Schleip (Humanbiologe sowie Pionier in der Faszienforschung) assoziiert häufig ein gut integriertes Fasziennetz mit dem Bild eines Bambus. So sagt er, dass  Faszien stabil und biegsam zugleich sein sollen wie ein Bambus.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass durch ein gut integriertes Fasziennetz, z.B. durch regelmäßige Stimmulation mit der Faszienrolle (foam rolling) die sportliche Leistungsfähigkeit deutlich erhöht wird.

Damit wir auf die Dreidimensionalität der Faszien einwirken können, gilt es folgende Prinzipien zu beachten:

  • Längenkräftigung v. Muskelketten
  • Fascial release durch foam rolling
  • Katapult Effekt des Kängurus
  • propriozeptive Feinabstimmung

Generell zu beachten: Winkelverändernde-, spiralförmige überschießende Bewegungen mit großem Bewegungsradius.

Die Vorteile des Faszientrainings im Überblick:

  • Gewebsstraffung und Aufbau von funktionellen langen Muskelketten
  • Schützt vor Verletzungen, v.a. Sehnen und Bänder
  • Löst Verspannungen und schmerzhaft verklebte Struckturschäden
  • Fördert Beweglichkeit und Geschmeidigkeit


Buchen Sie einen Termin

Bitte füllen Sie dieses formular aus um einen Termin für Faszientraining zu buchen.